Fotografie

Tolle Ringfotos mit Bokeh

Kreative Ringfotos mit Bokeh

Heute zeige ich Euch, wie man ganz einfach diese tollen Bokeh-Licht-Kreise im Hintergrund eines Produktfotos erzeugen kann. Ich benutze das gerne zum Beispiel für kreative Ringfotos bei Hochzeiten. Auch für ein weihnachtliches Musikvideo hab ich die Lichterkette schon benutzt.

Das brauchst du für Ringfotos mit Bokeh

Viel teures Equipment ist dieses Mal nicht nötig. Im Video unten seht ihr, dass ich nicht einmal einen Blitz verwende. Zugegeben, das Video-Dauerlicht war angeschaltet, solange ihr ein Stativ benutzt, könnt ihr aber jedes normale Raumlicht verwenden. Durch die Lichterkette im Hintergrund ist in den meisten Fällen genug Licht da. Ansonsten könnt ihr zusätzlich die Ringe noch mit Eurer Handy-Taschenlampe beleuchten.

Ansonsten benötigt ihr das:

  • Ein Spiegelreflex- oder Systemkamera
  • ein passendes Objektiv – ein Makro oder eine lichtstarke Festbrennweite sind ideal
  • Eine günstige Lichterkette
  • Eheringe oder andere kleine Produkte
  • Stativ – Optional bei wenig Licht

Ihr benötigt nicht unbedingt ein Makro-Objektiv, wie das Canon 100mm 2.8 Macro, das ich im Video benutze. Auch mit einem günstigen 50mm 1.8 könnt ihr den gleichen Effekt erziehlen.

Für das Foto unten habe ich die Blende auf 4,5 gestellt, da mein Macro bei dieser Blende am schärfsten ist. Wenn euer Objektiv das hergibt, könnt ihr die Blende aber auch noch weiter öffnen, dann ist das Bokeh noch schöner und größer.
Die Belichtungszeit steht auf 1/100s, was das absolute Minimum ist, besser wäre eine 1/400s oder eine 1/1000s gewesen, dafür war es aber schon zu dunkel.
Der ISO steht auf 800. Damit könnt Ihr Euch einfach den Lichtverhältnissen anpassen. Belichtet das Bild einfach so, dass die Punkte von der Lichterkette deutlich heller sind als der Hintergrund. Dafür könnt Ihr mit dem ISO oder der Belichtungszeit runtergehen.

Lightroom

Das rohe Bild sieht natürlich noch nicht so cool aus:

Ringfoto mit Bokeh

Canon 5D Mk II – Canon 100mm Macro L – f4.5 – 1/100s – ISO 800

 

Im Video weiter unten zeige ich Euch aber wie man daraus das macht:

Kreative Ringfotos mit Bokeh

Wenn ihr selbst die Lightroom-Bearbeitung ausprobieren wollt, könnt Ihr hier die RAW-Datei herunterladen.

MerkenMerken