Alle Artikel mit dem Schlagwort: Lightroom-Presets

Nie wieder Lightroom-Presets kaufen

Vor ein paar Tagen hat eine Website unter Fotografen für Furore gesorgt. Es geht um pixelpeeper.io. Dort kann man Bilder hochladen und die von Lightroom in den Metadaten gespeicherten Entwicklungseinstellungen können. Probiert das einfach mal aus. Es wird nicht bei allen Bildern klappen, insbesondere nicht bei welchen, die von Instagram oder Facebook stammen. #Protipp: Wenn man nach dem Upload noch „.lrtemplate“ an die URL hängt, kann man die Einstellungen gleich als .lrtemplate-Datei speichern und in Lightroom benutzen. Edit: Bei Safari muss man dafür statt „Enter“ die Tastenkombination „Alt+Enter“ benutzen, um den Download zu starten, in Chrome und Firefox kann man auf „Datei“->“Seite speichern unter“ (⌘S) gehen und hinter dem Dateinamen statt „.txt“ „.lrtemplate“ eingeben. Die gespeicherte Datei kann dann durch Rechtsklick auf einen der Presetordner und Auswahl von „Importieren“ in den ausgewählten Ordner importiert werden. Auf Windowsrechnern konnte ich das leider nicht testen. Viel Spaß beim Ausprobieren!