Alle Artikel mit dem Schlagwort: Reisefotos

Moin! Ich bin Kai

London zählt seit Jahren zu meinen absoluten Lieblingsstädten. Ich mag einfach den Vibe, den Style, die Architektur und auch das Wetter ist meist nicht so schlimm, wie sein Ruf. Deshalb fliegen wir jährlich mindestens einmal in diese großartige Stadt. Dieser Trip war aber besonders. Zum ersten Mal bin ich nämlich geschäftlich dorthin geflogen. Mein ursprünglicher Plan war es einfach nur durch die Stadt zu laufen, Street-Fotos zu machen und so Bilder für ein Städte-Portrait zu sammeln. Da aber schon länger ein Kanalvideo auf der To-Do-Liste stand, habe ich einfach beides kombiniert. Kurz Nils angeschrieben, ob er Zeit und Lust hat, und nach einem begeisterten „Na klar“ stand der Reise also nichts mehr im Weg. Außer einer Story. Die hab ich dann auch noch ein paar Wochen vor mir hergeschoben und wie so oft ergab sie sich dann, als ich einfach mit dem Schreiben begonnen hatte. Das Ergebnis könnt ihr jetzt im fertigen Video auf meinem Kanal sehen. Für mich war der Dreh eine tolle Herausforderung. Zum einen bin ich bisher noch nicht mit einem so genauen …

Monestir de Sant Pere de Galligants

5 neue Tipps für bessere Urlaubsfotos

Vor einiger Zeit habe ich Euch in meinem ersten Artikel bereits 5 Tipps für die Reisefotografie gegeben. Nun kommt Teil zwei und den habe ich zusammengestellt, als ich selbst Urlaubsfotos in Girona gemacht habe. Tipp 1: Probiere im Urlaub neue Sachen aus Wenn du auf Reisen gehst, hast du, sofern du keinen geführten Trip gebucht hast, meistens viel Zeit um neue Foto-Techniken auszuprobieren. Du musst nur überlegen, worauf du gerade Bock hast. Hier ein paar Ideen zur Inspiration: Nur analog fotografieren Nur mit einer Brennweite fotografieren Nur von unten/oben fotografieren Nur ein Thema fotografieren (Türen, Füße, Autos, Gesichter, Gebäude, Pflanzen) Nur in einem Stil fotografieren (minimalistisch, Reportage, Street, Schwarzweiss, ein bestimmter Fotograf, Portraits) Du kannst natürlich auch mehrere Punkte aus der Liste kombinieren, zum Beispiel nur schwarz-weiss-Portraits von oben fotografieren. Es ist gar nicht so wichtig, welches Projekt du dir vornimmst, es ist nur ungemein lehrreich sich auf eine Sache zu beschränken und eine Serie von zusammengehörigen Bildern zu produzieren. Tipp 2: Pass beim Fliegen mit analogen Filmen auf! Falls du es noch nicht wusstest: …