Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fotograf

Ein alter Mini am Straßenrand in London – Was können Fotografen gegen den Klimawandel tun?

Was kann man als Fotograf gegen den Klimawandel tun? – Teil 2: Mobilität

Wie toll ist es bitte sich mal eben ins Auto zu schwingen und irgendwo hinfahren zu können, wo man tolle Fotos machen kann? Oder mal eben für ein Wochenende nach Barcelona zu fliegen zu einem zweistelligen Ticketpreis? Ohne Frage, diese Freiheit habe auch ich die letzten Jahre oft genossen. Wir Fotografen sind zudem beruflich stark auf Mobilität angewiesen, können allein aber schlecht mehr öffentlichen Nahverkehr aufbauen. Deshalb habe ich hier ein paar Tipps zusammengestellt, wie man seinen ökologischen Fußabdruck beim Reisen und im Verkehr verkleinern kann. WICHTIG: Ich möchte dir nicht vorschreiben, was du tun sollst. Im Gegenteil: Was und ob du davon später etwas umsetzt ist natürlich deine Entscheidung. Ich möchte dir nur ganz viele Möglichkeiten aufzeigen, was du persönlich tun kannst. Auto fahren Nachdem es in Teil 1 meiner Serie zum Klimawandel um den größten Sektor beim CO²-Ausstoß ging, die Energie, kümmern wir uns in diesem Artikel um den nächstgrößeren, den Verkehr. Da gibt es die paradoxe Situation, dass sich der CO²-Ausstoß pro Fahrzeug in den letzten 25 Jahren bei PKW um 15% …

Windkraftwerke in Norddeutschland

Was kann man als Fotograf gegen den Klimawandel tun? – Teil 1: Energie

Wie viele Menschen in Deutschland beschäftigt mich aktuell die Debatte um den Klimawandel sehr. Auch wenn das eher Wetter- als Klimaereignisse sind, haben uns die trockenen Sommer in diesem und letzten Jahr einen kleinen Ausblick darauf gegeben, was vorraussichtlich noch kommt. Dass unsere Regierung dabei nicht in die Pötte kommt ist einfach nur enttäuschend. Die großen Sprünge beim Umstieg von einer ressourcenverbrauchenden Konsumwirtschaft zu einer nachhaltigen und vielleicht sogar zu einer Postwachstums-Ökonomie müssen in Zukunft noch viel mehr durch die Politik gemacht werden. Aber die Maßnahmen sind oft sehr komplex und abstrakt. Deshalb wollte ich gerne herausfinden, was wir Fotografen tun können um unsere Betriebe oder unser Hobby nachhaltiger zu gestalten und den Ressourcen-Fußabdruck zu verringern. Bei Letzterem geht es natürlich vornehmlich um CO2. WICHTIG: Ich möchte dir nicht vorschreiben, was du tun sollst. Im Gegenteil: Was und ob du davon später etwas umsetzt ist natürlich deine Entscheidung. Ich möchte dir nur ganz viele Möglichkeiten aufzeigen, was du persönlich tun kannst. Auffällig ist aber, dass viele ökologisch nachhaltige Herangehensweisen auch wirtschaftlich nachhaltig sind. Du kannst also …

Black Friday Deals für Fotografen

Die besten Black Friday-Deals für Fotografen

Es ist wieder soweit: Der alljährliche Shopping-Wahn am Black Friday hat begonnen. Ich habe für Euch ein paar gute Angebote für Fotografen herausgesucht. Bedenk dabei aber: Es ist kein guter Deal, wenn du es nicht brauchst! 😉 Hardware Amazon ist natürlich ganz vorne mit dabei, wenn es um den Black Friday oder das Cyberweekend geht. Hier die für Fotografen interessanten Kategorien: -30% auf Samsung und Seagate Speichermedien – amzn.to/2PNMK4d Bis zu 35% Rabatt auf Produkte von AmazonBasics, darunter auch Stative und Kamerarucksäche der Amazon-Hausmarke – amzn.to/2DF26kr Bis zu 40% auf ausgewählte Kameras & Objektive von Sony – amzn.to/2Af8uLR Stark reduziert: SanDisk und Western Digital Speicherprodukte – amzn.to/2zpaQYX 30% auf ausgewählte Canon Kameras – amzn.to/2znOxCP Probis, zu denen zukünftig auch mein Lieblingsfotoladen, der Bremer Fotokontor, gehört bieten gute Deals mit zusätzlichem Herstellercashback: Canon 6D Mark II – 1299 EUR (Nach Cashback) Sony A7R II – 1499 EUR  (nach Cashback) 3 für 2 für Manfrotto Superclamps Auch Calumet bietet große Rabatte und zusätzlich noch Cashback vom Hersteller auf Profigeräte wie Nikon D750, Sony A7RII, Canon 5D mk IV und 6D Mk II oder …