Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hobby

Blende f2.0

Wie bekommt man einen unscharfen Hintergrund auf Fotos?

Ein unscharfer Hintergrund ist für viele Menschen DAS Qualitätsmerkmal eines guten Fotos. Oft verbunden mit dem Eindruck, dass dafür eine besonders gute Kamera benutzt wurde. Insbesondere bei Portraits. Kein Wunder also, dass viele Smartphone-Hersteller inzwischen mit Software und mehreren Kameras pro Gerät arbeiten um diesen Effekt zu simulieren. Solange das aber noch sehr künstlich aussieht, bleibt nur der klassische Weg, den ich euch heute vorstellen möchte. Dafür ist auch gar nicht viel oder teures Equipment notwendig, wenn man weiß, wie man mit seiner Kamera umgehen muss. Warum ein unscharfer Hintergrund sinnvoll ist Zuerst müssen wir aber die Frage klären, wann ein unscharfer Hintergrund sinnvoll und erwünscht ist, und wann nicht. Der wichtigste Grund ist der Fokus. Damit ist hier der inhaltliche Fokus auf das Motiv gemeint. Das wird besonders bei Portraits deutlich. Dort sind im Normalfall die Augen des Models der wichtigste Bildinhalt und sollten deshalb scharf sein. Wenn das Foto nicht vor einer einfarbigen Wand, sondern im Freien aufgenommen wird, kann ein unruhiger Hintergrund aber schnell vom eigentlichen Motiv ablenken. Ein verschwommener Hintergrund hilft …

Kein Geld zum Fotografieren?

Diese Situation kennst du bestimmt: Du brennst für dein Hobby, willst richtig durchstarten, aber dir fehlt noch das nötige Equipment. Und ja, in der Fotografie gilt, wie bei vielen anderen Hobbies auch: Das Werkzeug macht nicht den Meister. Aber ohne Werkzeug wird man leider auch kein Meister. Deshalb habe ich heute beispielhaft ein paar Kamera-Setups zusammengestellt, mit denen man trotz eines kleinen Budgets mit der Fotografie beginnen kann. Dafür habe ich mich an 4 Preisstufen orientiert: 0€, 50€, 100€ und 250€. Die höheren Preisstufen schließen natürlich die unteren mit ein, du kannst also auch nach Belieben mischen 😉 Falls du noch ein paar Tipps brauchst, wie man am besten Sparen kann, z.B. für neue Kameras, lies doch einmal meinen Artikel über Geld. Budget: 0,00€ Machen wir uns nichts vor, mit einem Budget von 0,00€ ist es nicht leicht ein Hobby zu starten. So ist es auch in der Fotografie. Die Möglichkeiten sind sehr eingeschränkt, aber es ist möglich. 1. Dein Handy Inzwischen fast jeder ein Handy, mit dem man auch Fotos machen kann, mit den …