Alle Artikel mit dem Schlagwort: Lightroom für Einsteiger

Tutorial Lightroom Horizont gerade ausrichten.

#Turbotipp: Horizont gerade ausrichten in Lightroom

Wenn ein schiefer Horizont in Bildern bei dir ein starkes Unwohlsein auslöst, ist dies genau das richtige Tutorial für dich. Insbesondere in der Landschaftsfotografie ist dies einer der wichtigsten Schritte in der Nachbearbeitung. Zum Glück ist die Korrektur eines schiefen Horizonts in Lightroom in wenigen Sekunden erledigt. #Turbotipp: Horizont begradigen in LightroomDieses Video ansehen auf YouTube. 1. Freistell-Modus in Lightroom Falls du nicht schon im Entwickeln-Modul bist, drücke die Taste D, oder klicke oben auf „Entwickeln“. Nun kannst du mit der Taste R oder einem Klick auf das gestrichelte Rechteck unter dem Histogramm (siehe Screenshot unten) den Freistell-Modus aktivieren. Darin kann man den Bildausschnitt verändern und eben auch das Bild kippen, um einen schiefen Horizont gerade zu machen. Mit einem Klick auf dieses Symbol aktivierst du den Freistellen-Modus in Lightroom Sobald der Freistellenmodus aktiviert ist, erscheinen Hilfslinien, die das Bild nach der Drittelregel unterteilen. 2. Wasserwaage Um nun den Horizont zu begradigen haben sich die Lightroom-Entwickler ein cleveres Tool ausgedacht: Die Wasserwaage. Die befindet sich gleich neben dem Winkel-Schieberegler oben rechts. (siehe Screenshot unten) Mit …

Lightroom Classic für absolute Anfänger – Teil 1 – Die Bibliothek

Du hast im Urlaub tausende Bilder gemacht, willst aber gar nicht alle behalten? Du weißt nicht, wie du deine Fotos am besten organisieren sollst? Du hast Lightroom Classic gerade heruntergeladen, das erste Mal geöffnet und bist völlig überfordert? So ging es mir am Anfang auch. Ich habe mit Lichtroom 2 angefangen, da war es noch ein wenig übersichtlicher. Dennoch hat es ein wenig gedauert, bis ich zu einem guten Workflow gelangt bin. Das erfordert natürlich ein wenig Übung und Benutzung der App, das bleibt auch mit einem guten Tutorial nicht aus. Ein Tutorial kann aber dieses Zeit verkürzen. Achtung: Es gibt auch noch eine abgespeckte Cloud-Version von Lightroom. Die heißt Lightroom CC. Dort müssen alle Fotos in die Adobe Cloud hochgeladen werden, können dann aber auch am Smartphone oder auf dem iPad bearbeitet werden. Adobes Namensgebung ist hier echt verwirrend. Mein Tutorial bezieht sich nur auf die Desktop-Version, Lightroom Classic. Dort werden die Bilder auf der Festplatte gespeichert und können dann mit der Software bearbeitet werden. Lightroom CC für absolute Anfänger 01: Die BibliothekDieses Video …