Kurz erklärt, Lightroom

Lightroom Classic-Basics: Bilder spiegeln oder drehen

Kai

Nicht alle Funktionen in Lightroom erklären sich von selbst. Selbst als Poweruser muss man ab und zu mal ein seltenes Problem googeln.

So erging es mir neulich, als ich ein Foto in Lightroom spiegeln wollte. Zuerst suchte ich im Freistellen-Werkzeug R danach, wurde aber nicht fündig. Die Lösung war am Ende aber wirklich einfach.

Lightroom Classic Basics: Bilder spiegeln (und drehen)
Dieses Video ansehen auf YouTube.

So spiegelst du in Lightroom Classic ein Foto

  1. Bild auswählen

    Um ein Bild zu spiegel musst du erst eines auswählen. Dafür klickst du in der Bibliothek auf das gewünschte Bild.

  2. Bild spiegeln

    In der Menü-Leiste oben wählst du dann Foto » Horizontal spiegeln oder Foto » Vertikal spiegeln, je nach Bedarf.

Das war es schon. Auf dem gleichen Wege kannst du die Bilder natürlich auch wieder zurückspiegeln.

So drehst du Bilder in Lightroom Classic

Manchmal möchte man ein Foto nicht spiegeln, sondern drehen. Zum Beispiel falls die automatische Ausrichtung in der Kamera nicht funktioniert hat. Diese Funktion ist glücklicherweise etwas leichter zu finden. In Lightroom Classic gibt es zum Drehen von Bildern auf zwei Arten:

1. Drehung in 90°-Schritten

Wenn du die Bilder in 90°-Schritten drehen möchtest gibt es in der Toolbar am unteren Ende des Bildschirms zwei Pfeile, auf die du klicken kannst. Falls die Toolbar nicht sichtbar sein sollte, kannst du sie mit der Taste T einblenden.

In der Toolbar von Lightroom Classic lassen sich Bilder drehen.

Alternativ findest du die gleichen Befehle auch in der Menüleiste oben unter Foto » Nach links drehen (gegen UZS) oder Foto » Nach rechts drehen (im UZS). Falls du wie ich ein Fan von Tastenkombinationen bist kannst du dafür auch die Kürzel Strg/⌘ + , oder Strg/⌘ + . benutzen.

2. Bilder begradigen

Das Foto soll nicht in 90°-Schritten sondern frei gedreht werden? Dann steht dir das Freistellen-Werkzeug zur Verfügung. Das ist am leichtesten über die Taste R erreichbar. Zusätzlich ist das Werkzeug im Entwickeln-Modus auch über einen Button erreichbar.

Im rot markierten Rechteck findest du den Button für das Freistellen-Werkzeug

Dort kannst du das Bild zum einen an den Ecken drehen, zum anderen gibt es auch noch den Schieberegler für den Winkel. Hilfreich ist zudem die Wasserwaage. Nach einem Klick darauf kann man zum Beispiel am Horizont entlang mit der Maus eine Linie ziehen. Sobald man die linke Maustaste loslässt, begradigt Lightroom das Bild entsprechend.

Falls du noch mehr Basics lernen möchtest, schau mal bei meinen kostenlosen Fotografie- und Lightroom-Einsteiger-Tutorials vorbei.

Hat dir der Artikel geholfen oder gefallen? Dann merke dir diesen Artikel bei Pinterest:

Klicke einfach auf das Bild um es zu pinnen!

Newsletter

Verpasse keinen neuen Artikel mehr! 1x im Monat die neuesten Artikel direkt in deine Inbox und ab und zu noch eine persönliche Mail von mir.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.