Photokina
Schreibe einen Kommentar

Photokina-News: Der Profoto B10

Profoto B10 auf der Photokina

Seit vor ein paar Tagen die ersten Videos und Pressemeldungen über den Profoto B10 rauskamen bin ich heiß auf das Ding. Da passte es gut, dass ich den hier auf der Photokina jetzt mal in die Hand nehmen konnte. Und das ist schon mal ein entscheidendes Argument für den Blitz. Er ist so klein und so leicht (im Verhältnis zu einem normalen Studioblitzkopf), dass man ihn gut einfach mit den Rucksack packen kann. Das geht natürlich auch mit einem oder mehreren Speedlites, aber der B10 hat mit 250Ws laut Profoto fünfmal so viel Power wie ein Speedlite. Das ist schon eine ganze Menge! Die Power lässt sich in 10 Blendendstufen einstellen (1.0–10.0) und die Aufladezeit beträgt 0.05-2s. Richtig interessant ist aber das LED-Einstelllicht. Das hat eine maximale Helligkeit von 2500lm, einen CRI von 90-96 und lässt sich zwischen 3000 und 6500°K in der Farbtemperatur einstellen.

Photokina-News: Profoto B10 Blitz

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Schön gelöst ist die abnehmbare Stativhalterung, mit der auch ein Schirm befestigt werden kann. Sowieso lässt sich das gesamte Profoto-Sortiment an Lichtformern am B10 benutzen.

Außerdem lässt sich der B10 komplett mit dem Smartphone steuern. Ich hab leider vergessen zu fragen, ob man mit dem Handy dann auch mit Blitz fotografieren kann, das wäre schon eine echte Neuheit. Ich reiche das noch nach 😉

Mein erster Eindruck ist aber sehr gut! Hochwertige Verarbeitung, die gewohnte Lichtqualität von Profoto und alles in einem kleinen und flexiblen Package.

Kategorie: Photokina

von

Moin, ich bin Kai und fotografiere für mein Leben gerne. Wenn ich mal keine Kamera in der Hand habe, spiele ich Gitarre, trainiere für den nächsten Triathlon oder chille mit der besten Frau der Welt mit Chips und Netflix auf dem Sofa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.