Kurz erklÀrt

iPhone-Display kaputt? So kannst du dein iPhone auf einen Mac spiegeln

Kai

Letzte Woche war es soweit: Mein Ă€lteres iPhone X hat einen Sturz zu viel abbekommen. Das GerĂ€t an sich funktionierte noch, der Touchscreen auch, das Display hat aber nur noch grĂŒn geflackert. Da die Reparatur beim iPhone X teurer als ein neues GerĂ€t ist, habe ich mir ein neues bestellt. Aber wie zieht man mit einem defekten Display um?

Backup

ZunĂ€chst versuchte ich, meine Daten zu sichern. Da ich kein iCloud-Backup nutze, verband ich mein iPhone ĂŒber ein Kabel mit meinem Mac. Das ging aber erst nicht, weil „Wo ist?“ aktiviert war. Diese Funktion muss zuerst auf dem iPhone deaktiviert werden bevor ein Backup erstellt werden kann. Aber wie macht man das ohne ein funktionierendes Display?

iPhone-Display auf den Mac spiegeln

Da ich auf dem iPhone nicht sehen konnte, was ich mache, habe ich mir zuerst mit Screenshots nach jedem Schritt beholfen. Die werden automatisch in der »Digitale Bilder«-App auf dem Mac angezeigt, sofern das iPhone entsperrt und per Kabel am Mac angeschlossen ist. Das war jedoch ziemlich mĂŒhsam.

Airplay ĂŒber ein AppleTV oder neuerdings auch am Mac fielen vorerst ebenfalls aus, weil ich das ohne funktionierendes Display nicht aktivieren konnte. Irgendwann habe ich dann herausgefunden, wie man das iPhone-Display auf dem Mac anzeigen kann: Per Quicktime!

Benötigte Zeit: 1 Minute

  1. QuickTime Player öffnen

    DafĂŒr öffnet du zuerst den QuickTime Player, klickst im MenĂŒ oben auf Ablage » Neue Filmaufnahme oder nutzt die Tastenkombination ⌄ + ⌘ + N.iPhone display auf mac spiegeln

  2. iPhone als Kamera auswÀhlen

    Daraufhin öffnet sich ein kleines Fenster mit einem Aufnahmeknopf. Direkt rechts daneben findest du einen kleinen dreieckigen Pfeil auf den du klickst. Damit öffnet sich ein MenĂŒ in dem du unter Kamera dein iPhone auswĂ€hlst. Und schwupp hast du den Inhalt deines iPhone-Displays auf den Mac gespiegelt und kannst wenigstens halbwegs erkennen, was du tust.

Mit QuickTime kannst du per USB-Kabel deinen iPhone Bildschirm auf dem Mac spiegeln

FĂŒr mich war es sehr hilfreich um etwa meine Banking-Apps umzuziehen und das iPhone am Ende zu löschen. Das Backup konnte ich so ĂŒbrigens vorher auch noch machen.

Fazit

Mit Hilfe des QuickTime Players kannst du trotz eines defekten iPhone-Displays den Bildschirminhalt auf deinem Mac spiegeln. NatĂŒrlich ist das auch noch fĂŒr andere Zwecke hilfreich, zum Beispiel um Video-Tutorials fĂŒr Smartphone-Apps aufzunehmen. Dabei kannst du den Sound von einem externen Interface mit einem guten Mikrofon an deinem Computer direkt mit aufnehmen und anschließend in der Schnittsoftware deines Vertrauens bearbeiten.

Ich hoffe, dieses kurze Tutorial hat Dir weitergeholfen. Wenn ja, speichere es gerne bei Pinterest oder teile es mit Freunden, die gerade das selbe Problem haben.

*Partner-Link: Wenn du auf den Link klickst und dann im Shop etwas kaufst, unterstĂŒtzt du durch die kleine Provision diesen Blog und sorgst dafĂŒr, dass die BeitrĂ€ge weiterhin kostenlos bleiben. Dich kostet der Artikel keinen Cent mehr. Danke fĂŒr deine UnterstĂŒtzung! :) Der Preis wurde am 24.02.2024 letztmalig aktualisiert und kann sich seitdem geĂ€ndert haben. Entscheidend ist der Preis beim Kauf auf der Seite des verlinkten Shops.

Newsletter

Verpasse keinen neuen Artikel mehr! 1x im Monat die neuesten Artikel direkt in deine Inbox und ab und zu noch eine persönliche Mail von mir.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert