Fujifilm Superia 100 von 2002
Allgemein

Leseraktion: Filme zu verschenken

Kai

Vor einiger Zeit habe ich einen riesigen Stapel an abgelaufenen Analogfilmen aus alten Armeebeständen geschenkt bekommen. Und weil ich einfach viel zu viele von diesen Filmen habe, und sie gar nicht alle verbrauchen kann, möchte ich hier einmal neun Stück verschenken.

Es handelt sich um originalverpackte Fuji Superia 100 Filme, die alle im Februar 2003 abgelaufen sind. Da sie aber im militärisch gut gelagert waren, sprich bis auf kurze Transportzeiten auf dem Weg zu mir immer im Gefrierfach oder zumindest im Kühlschrank, sind sie wohl noch in gutem Zustand. Ich habe schon ein paar Exemplare getestet. Zur Sicherheit habe ich immer eine Blende überbelichtet und hatte damit keine Probleme.

Kurt Heyder Schanze im Harz auf Fuji Superia 100
Kurt Heyder Schanze im Harz auf Fuji Superia 100

Wie kannst du einen Film bekommen?

Was musst du tun um den Film zu bekommen? Ganz einfach: Schreib mir eine Mail mit deiner vollständigen Adresse an filmgeschenk@kaikutzki.de und beschreibe kurz, was du mit dem Film fotografieren möchtest.

Eine einzige Bedingung gibt es: Gerne würde ich die Bilder, die du mit dem Film machst, auch hier auf dem Blog zeigen. Natürlich würde ich dich dabei kurz vorstellen und deine Kanäle verlinken, wenn du möchtest.

Ich suche mir dann aus allen Einsendungen neun spannende Vorschläge raus und schicke allen einen Film. Einsendeschluss ist der 28.06.2020

Was ist mit der Entwicklung und dem Scan?

So ein belichteter Film soll natürlich auch entwickelt und gescannt werden. Dafür habe ich mal bei meinem Labor Nimmfilm nachgefragt und die stellen für jeden Film einen Rabattcode zur Verfügung. Damit bekommst du Entwicklung und Scan für 10€ statt 14€. Das sind etwas mehr als 28% Ersparnis. Coole Sache, oder?

Hast du noch Fragen? Dann schreib sie in die Kommentare. Ansonsten freue ich mich auf die Einsendung deines Themas! 🙂

Newsletter

Verpasse keinen neuen Artikel mehr! 1x im Monat die neuesten Artikel direkt in deine Inbox und ab und zu noch eine persönliche Mail von mir.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.