Anzeigen, Test & Technik
Kommentare 2

[Anzeige] Schnellste externe SSD für Fotografen? Samsung X5 – bereitgestellt von Cyberport

Cyberport-Samsung-X5-01

Wenn man eine Sache als Fotograf benötigt, dann ist das Speicherplatz für die vielen tollen Fotos. Und der soll möglichst mobil und möglichst schnell sein. Cloudspeicher sind zwar eine gute Sache, unterwegs ist das Internet aber leider nicht immer so schnell wie man das gerne hätte. Besonders in #Neuland-Deutschland.

Dazu kommt, dass in den neueren Computern, insbesondere bei Macs, die Festplatten nicht mehr einfach gegen größere ausgetauscht werden können. Die Speicherchips sind fest mit der Platine verlötet. Externe Festplatten sind daher auch weiterhin unersetzlich.

Cyberport Samsung X5
Die hochwertige Verpackung der Samsung X5

Features der Samsung X5

Samsung hat diese Anforderungen nun zum Anlass genommen eine superschnelle Portable SSD für professionelle Anwender zu entwickeln, die höchste Anforderungen an Mobilität und Geschwindigkeit stellen: Die X5-Serie. Cyberport hat mir freundlicherweise eine X5 mit 500GB zum Testen zur Verfügung gestellt. Aktuell sind dort Modelle 500GB, 1TB oder 2TB erhältlich.

Um hohe Geschwindigkeiten zu erreichen, benötigt man eine schnelle Schnittstelle, deshalb ist die X5 nur mit Thunderbolt 3-Anschluss erhältlich. Dieser hat den gleichen USB Typ-C-Stecker wie die meisten neueren Smartphones und Laptops, ist aber damit nicht kompatibel.

Dafür gibt es von Samsung noch die Schwester-Serie T5, von der ich zufällig schon eine zuhause hatte. Deshalb vergleiche ich sie unten im Test auch. Die T5 hat einen USB 3.1-Anschluss, der aber nicht so schnell ist wie Thunderbolt 3.

Das Gehäuse der X5 ist an der Unterseite gummiert und kann so nicht so leicht vom Tisch rutschen, was echt praktisch ist. Außerdem soll die X5 Stürze aus bis zu 2 Metern Höhe aushalten, das habe ich vorsichtshalber aber nicht getestet. Generell sind in einer SSD wie der X5 keine beweglichen Teile verbaut, was sie für den mobilen Einsatz perfekt macht.

Ein weiteres tolle Feature – besonders wichtig für Portable SSDs – ist die mitgelieferte 265Bit AES-Verschlüsselungs-Software. So sind deine Daten im Falle eines Diebstahls oder bei Verlust vor fremden Zugriff geschützt.

Schön finde ich auch die minimalistische Verpackung. Die ist dem Produkt auf jeden Fall angemessen.

Cyberport-Samsung-X5-03
Die gummierte, knallrote Unterseite der X5 schützt vor Verrutschen auf glatten Oberflächen

Geschwindigkeitstest

Für das wichtigste Kriterium, die Geschwindigkeit, habe ich mir keine Testsoftware geholt, sondern eine typische Situation aus meinem Fotografen-Alltag herausgesucht: Das Kopieren eines meiner Kundenordner. Darin enthalten sind knapp 850 RAW-Bilder, ein Ordner mit den fertigen JPEGs, der Lightroom-Katalog und seine Vorschaudateien und Backups. Insgesamt komme ich so auf 33,51GB.

Um vergleichen zu können habe ich noch zwei andere Festplatten als Testkandidaten dazu geholt: Einmal das Schwestermodell der X5, die T5, und einmal eine reguläre externe 3TB Festplatte mit USB 3-Anschluss.

Dann habe ich den Ordner einmal auf jede der drei Test-Festplatten kopiert und einmal zurückkopiert um die Schreib- und Lesegeschwindigkeit zu messen. Von der Schnelligkeit der X5 war ich dann erstmal beeindruckt!

Cyberport-Samsung-X5-schreibgeschwindigkeit
Schreibgeschwindigkeit der drei Testkandidaten.

Beim Schreiben der Daten von der internen SSD meines Late 2018er MacMini auf die jeweiligen Festplatten war die X5 ungefähr fünfmal so schnell, wie die 3TB HDD und mehr als doppelt so schnell wie die T5.

Beim Lesen, also beim Kopieren der Daten zurück auf die interne Festplatte sah es noch besser aus. Hier war die X5 sogar knapp elfmal so schnell, wie die HDD, und zweieinhalb mal so schnell wie die T5.

Cyberport-Samsung-X5-lesegeschwindigkeit
Lesegeschwindigkeit der drei Test-Festplatten

Fazit

Den Aha-Moment mit der X5 hatte ich schon vor meinem Vergleichstest. Da wollte ich einen kleineren Katalog auf die SSD kopieren und hab mich gewundert, warum kein Ladebalken erschien. Das war ich bei der Datenmenge so von meinen anderen externen Festplatten gewohnt. Ich überprüfte daraufhin, ob ich die Dateien an den richtigen Ort kopiert hatte. Und ja, sie waren da. Alle. Und die Übertragung war einfach zu schnell. Insgesamt ist die X5 ein tolles Gerät. Schnell, robust und sicher. Ihr könnt die SSD bei Cyberport bestellen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.