Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Datenschutz-Panne in der Adobe Creative Cloud

datenschutz panne adobe creative cloud

Der Schulungsanbieter Cleverprinting berichtet in seinem Newsletter von einer neuen Datenschutz-Einstellung der Adobe Creative Cloud. Seit dem Update auf CC 2019 ist die Übertragung von Nutzungsdaten der Desktopprogramme an Adobe erlaubt. Hiermit soll laut Erklärtext von Adobe die „Funktion und Qualität der Produkte verbessert werden“.

Kurzfassung

Wenn man sich dann wie Cleverprinting aber die Datenschutzbestimmungen ansieht, kann man ungefähr erahnen, was mit diesen Informationen möglich wird:

– Wie viele Dokumente erzeugen Sie pro Monat, von welchem Typ
– Wie lange und wie oft bearbeiten Sie Ihre Dokumente
– Wie viel Arbeit und Aufwand steckt in Ihren Dokumenten
– Welche und wie viele Mitarbeiter arbeiten an welchen Projekten
– Welcher Bilder werden in welchen InDesign-Dateien verwendet
– Welche PDFs werden aus welchen InDesign-Dokumenten erzeugt


Besonders problematisch erscheint hier die Übertragung der „eindeutigen Dokumentkennungen“. Das ist eine Art Fingerabdruck, der in jede Datei eingebettet wird. Damit lassen sich Einblicke in die genauen Arbeitsabläufe von Firmen und beim Versenden von z.B. PDF-Dateien an eine Druckerei sogar deren Geschäftspartnern gewinnen.

Übertragung abschalten

Zum Glück ist die Lösung des Problems relativ einfach. Man muss lediglich bei seinem Adobe-Account eingeloggt sein und kann dann auf account.adobe.com/privacy bei beiden Checkboxen die Haken deaktivieren – schon ist die Übertragung vorerst gestoppt (siehe Bild oben).

Weitere Informationen

Alles Weitere und ein zusätzliches Problem mit den Farbprofileinstellungen kann man auf der Website von Cleverprinting oder auf der von Docma nachlesen.

Kategorie: Allgemein

von

Moin, ich bin Kai und fotografiere für mein Leben gerne. Wenn ich mal keine Kamera in der Hand habe, spiele ich Gitarre, trainiere für den nächsten Triathlon oder chille mit der besten Frau der Welt mit Chips und Netflix auf dem Sofa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.