Fotografie

Polaroid-Scanner

Instax und Polaroids richtig einscannen

In letzter Zeit habe ich, wie ihr vielleicht schon bei Instagram gesehen habt, eine Menge Sofortbilder gemacht und deshalb möchte ich euch heute mal zeigen, wie man Instax und Polaroids richtig einscannen kann. Newtonringe? Was ist das? Wenn man Sofortbilder scannen möchte, steht man vor einem Problem. Die Filmschicht, auf der das Bild zu sehen ist, liegt zum einen ein wenig hinter dem weißen Rahmen, und zweitens ist sie meist nicht ganz eben. Dadurch kann es beim Scannen zu einem Phänomen kommen, das „Newton-Ringe“ genannt wird. Es entsteht ein Muster aus konzentrischen Ringen. Manchmal, wie in dem Bild oben, ist das sehr einfach in Lightroom oder Photoshop wegzuretuschieren. Oft ist das aber sehr zeitaufwändig. Da bietet es sich an das Problem gleich während des Scanvorgangs zu beheben. Einige Fotografen bauen sich dafür aufwändige Schablonen, wie zum Beispiel in dieser Anleitung auf Kwerfeldein. Das Prozedere mit den vielen Fotoecken war mir aber etwas zu aufwändig. Deshalb habe ich mir eine Lösung überlegt, die versucht die Filmebene planer auf die Glasplatte des Scanners zu pressen. Auf der Rückseite …

Monestir de Sant Pere de Galligants

5 neue Tipps für bessere Urlaubsfotos

Vor einiger Zeit habe ich Euch in meinem ersten Artikel bereits 5 Tipps für die Reisefotografie gegeben. Nun kommt Teil zwei und den habe ich zusammengestellt, als ich selbst Urlaubsfotos in Girona gemacht habe. Tipp 1: Probiere im Urlaub neue Sachen aus Wenn du auf Reisen gehst, hast du, sofern du keinen geführten Trip gebucht hast, meistens viel Zeit um neue Foto-Techniken auszuprobieren. Du musst nur überlegen, worauf du gerade Bock hast. Hier ein paar Ideen zur Inspiration: Nur analog fotografierenNur mit einer Brennweite fotografierenNur von unten/oben fotografierenNur ein Thema fotografieren (Türen, Füße, Autos, Gesichter, Gebäude, Pflanzen)Nur in einem Stil fotografieren (minimalistisch, Reportage, Street, Schwarzweiss, ein bestimmter Fotograf, Portraits) Du kannst natürlich auch mehrere Punkte aus der Liste kombinieren, zum Beispiel nur schwarz-weiss-Portraits von oben fotografieren. Es ist gar nicht so wichtig, welches Projekt du dir vornimmst, es ist nur ungemein lehrreich sich auf eine Sache zu beschränken und eine Serie von zusammengehörigen Bildern zu produzieren. Tipp 2: Pass beim Fliegen mit analogen Filmen auf! Falls du es noch nicht wusstest: Die Röntgen-Geräte am Flughafen …

Firmware-Update bei der Instax Square SQ10

Anleitung: Firmware-Update Instax Square SQ10

Fuji hat vor kurzem für die Instax Square SQ10 das wohl erste Firmware-Update in der Geschichte der Sofortbildfotografie veröffentlicht. Damit ist die Kamera nicht nur merklich schneller geworden, es kam auch ein neuer Filter dazu. Mit dem Partielle Farbe-Filter kann man nun eine von 6 Farben (rot, orange, gelb, grün, blau, lila) im Bild hervorheben und die anderen schwarz-weiss werden lassen. Ein klassisches Color-Key also. Auch können nun Bilder am Computer bearbeitete Bilder von der Kamera gedruckt werden ohne vorher in ein spezielles Jpeg-Format konvertiert zu werden. Dazu muss man die Dateien aber nach einem bestimmten Schema umbenennen. Das habe ich in meinem Artikel zu SQ10-Collagen genauer erklärt. Anleitung: So installiert man das Firmware-Update bei der Instax Square SQ 10 Das Firmware-Update ist gar nicht so schwierig zu installieren. Dafür benötigt man folgende Utensilien: KameraMicro-SD-Speicherkarte mit ein paar MB freiem SpeicherKartenlesegerät für den ComputerLadekabel für die KameraComputer 1. Schritt: Updaten herunterladen Das Update muss von der Instax-Website heruntergeladen werden. Das ist der Link dazu: http://www.instax.com/square/de/firmware/ Die Datei heißt „FPUPDATE.DAT“ und sollte nach dem Download ins …

Kurz erklärt: Belichtungszeit

Wenn man sich mit Fotografie beschäftigt, kommt irgendwann der Moment, an dem man raus aus der Automatik und rein in den manuellen Modus möchte. Um den manuellen Modus zu beherrschen, muss man zuerst über drei Dinge Bescheid wissen: Belichtungszeit, Blende und ISO. Die drei bilden das sogenannte Belichtungsdreieck. In diesem Artikel kümmern wir uns nur um die Belichtungszeit.

Blende in der Fotografie erklärt

Kurz erklärt: Was ist die Blende in der Fotografie?

Willkommen zum ersten Teil meiner „Kurz erklärt“-Serie. In dieser Serie geht es um die Basics in der Fotografie – einfach erklärt, besonders für Anfänger. Um ein Bild richtig zu belichten, muss man an der Kamera drei Dinge einstellen: Die BlendeDie Belichtungszeit/VerschlusszeitDen ISO-Wert Die drei Parameter beeinflussen sich gegenseitig, deswegen ist es gerade am Anfang  manchmal ein wenig herausfordernd zu verstehen, was gerade passiert. Deshalb habe ich die Infos auf drei Artikel aufgeteilt. Am besten beschäftigst du dich erstmal mit einem zur Zeit. Heute gehts dabei um die Blende. Was ist die Blende in der Fotografie? Die Blende ist eine Öffnung in deinem Objektiv, die verschieden weit geschlossen oder aufgemacht werden kann. Dadurch kommt mehr oder weniger Licht auf den Sensor und das Bild wird heller oder dunkler. Du musst dir das wie einen Wasserhahn oder einen Gartenschlauch mit so einem Ventil vorne dran vorstellen. Je nachdem wie weit du den Hahn öffnest, kommt unterschiedlich viel Wasser durch. Wie weit die Blende geöffnet ist, wird mit der sogenannten Blendenzahl angegeben. Die findest du entweder im Menü …

Testbericht zur Fuji Instax SQ10

Als ich die Instax SQ10 im Frühjahr 2017 zum Release-Datum vorbestellte, konnte ich mir noch nicht vorstellen, dass sie zu einer meiner Lieblingskameras des Jahres entwickeln würde. Eingeplant hatte ich sie als nettes Gimmick wenn ich als Hochzeitsfotograf unterwegs bin, um den Gästen bei den klassischen „Kannst du mal ein Foto von uns machen“-Situationen etwas in die Hand geben zu können. Inzwischen mache ich oft auch beim Paarshoot ein paar Fotos vom Brautpaar und gebe sie ihnen als kleinen Teaser mit. Meistens werden die Bilder dann stolz den Freunden und der Familie präsentiert, was für mich natürlich eine tolle Werbung ist. Aber nicht nur der Nutzen fürs Business hat mich die Instax zu schätzen gelernt, es macht einfach super viel Spaß damit zu fotografieren. Was ist die Instax SQ10 für eine Kamera? Die Fuji ist eine hybride Sofortbildkamera. Das bedeutet, dass die Bilder mit einem digitalen Sensor aufgenommen und auf einer Micro-SD-Karte gespeichert werden. Zusätzlich gibt es auch noch einen internen Speicher für ein paar Bilder, sodass man sofort loslegen kann. Es gibt zwei Modi: …

Kein Geld zum Fotografieren?

Diese Situation kennst du bestimmt: Du brennst für dein Hobby, willst richtig durchstarten, aber dir fehlt noch das nötige Equipment. Und ja, in der Fotografie gilt, wie bei vielen anderen Hobbies auch: Das Werkzeug macht nicht den Meister. Aber ohne Werkzeug wird man leider auch kein Meister. Deshalb habe ich heute beispielhaft ein paar Kamera-Setups zusammengestellt, mit denen man trotz eines kleinen Budgets mit der Fotografie beginnen kann. Dafür habe ich mich an 4 Preisstufen orientiert: 0€, 50€, 100€ und 250€. Die höheren Preisstufen schließen natürlich die unteren mit ein, du kannst also auch nach Belieben mischen 😉 Falls du noch ein paar Tipps brauchst, wie man am besten Sparen kann, z.B. für neue Kameras, lies doch einmal meinen Artikel über Geld. Budget: 0,00€ Machen wir uns nichts vor, mit einem Budget von 0,00€ ist es nicht leicht ein Hobby zu starten. So ist es auch in der Fotografie. Die Möglichkeiten sind sehr eingeschränkt, aber es ist möglich. 1. Dein Handy Inzwischen hat fast jeder ein Handy, mit dem man auch Fotos machen kann. Mit …

Fujifilm Instax SQ10 Square vs Polaroid 600 und Impossible Film

Polaroid 600 vs. Fujifilm Instax SQ10

Seit ich die Fuji Instax SQ10 im Frühjahr gekauft habe, liebe ich Sofortbildfotografie. Es ist einfach extrem erfüllend das eben gemachte Bild sofort in den Händen halten zu können. Dieses haptische Erlebnis war mir bei den vielen in den letzten Jahren gemachten Digitalbildern etwas abhanden gekommen. Da mir das Fotografieren mit der Instax Square so gut gefiel, habe ich auch mal wieder Filme für meine Polaroid 600 gekauft, die bis dahin hauptsächlich als Deko im Regal stand und nur beim Verlobungs-Shoot dieser beiden Süßen für die Einladungskarten verwendet wurde. Für unseren Urlaub hatte ich mir aber vorgenommen hauptsächlich analog zu fotografieren und was bot sich da besser an, als die Polaroid und die Instax gegeneinander antreten zu lassen. Stellen wir die beiden Kontrahenten doch einmal vor: Die Polaroid 600 Meine Polaroid aus der 600er-Reihe wurde vermutlich Ende der 90er bis Anfang der 00er gebaut und man findet sie relativ häufig und günstig bei Ebay Kleinanzeigen. Sie ist ein klassisches Consumer-Modell mit wenigen Features und mit fixem Fokus. Das heißt man kann den Fokus in zwei Stufen …

Kreative Produktfotos mit einfachen Mitteln

Ihr habt sie alle schon gesehen: Produktfotos vor weißem Hintergrund. Für alle Onlineshops sind solche Fotos ein Standard. In den meisten Fällen bekommen die Shops diese Bilder auf vom Hersteller geliefert. Wer allerdings seine Produkte, zum Beispiel bei DIY-Seiten wie Dawanda oder Etsy, oder auch in den Social Media-Kanälen etwas kreativer präsentieren möchte, muss oft einen größeren Aufwand betreiben. Für das heutige Tutorial habe ich euch eine einfache Möglichkeit herausgesucht, euch ein wenig von der Masse abzusetzen. Dafür habe ich mich vom Instagram-Kanal des Gitarreneffekte-Herstellers Boss inspirieren lassen. Das Social-Media-Team dort hat einen tollen, sehr minimalistischen, aber auch sehr effektiven Style gefunden ihre vielen bunten Effektpedale zu präsentieren.   Ein Beitrag geteilt von Boss Europe (@boss_europe) am 5. Aug 2017 um 0:47 Uhr Die Ausrüstung: Was braucht man für kreative Produktfotos? Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr mit einfachen Mittel auch solche tollen Produkt-Fotos machen könnt. Die Liste des Equipments ist gar nicht so lang und vor allem nicht besonders teuer. Klar, nach oben sind wie immer keine Grenzen gesetzt, aber wofür viel Geld ausgeben, …