Test & Technik

So sehen deine Objektive wieder aus wie neu!

Kai

Neulich habe ich einer Fotografie-Facebook-Gruppe von einem tollen Produkt gelesen, dass ich aus Neugier daraufhin direkt gekauft habe: Armorall Tiefenpfleger*. Es ging in dem Post darum, dass besonders die Gummierung der Fokusringe schnell abgegriffen aussieht.

In manchen Situationen ist es zwar vorteilhaft, wenn das Equipment ranzig und alt aussieht, zum Beispiel wenn man in unsicheren Gegenden unterwegs ist oder unterschätzt werden möchte. Bei anderen Gelegenheit ist aber gepflegt aussehendes Equipment deutlich vorteilhafter. Beispielsweise auf Hochzeiten oder in der Business-Fotografie.

Da meine Objektive schon einige Einsätze auf dem Buckel hatten, wollte ich den Tiefenpfleger einfach mal ausprobieren. Was sollte schon groß passieren?

Ich hab es dann gleich an meinem Sigma 50mm ausprobiert und war begeistert. Man sprüht einfach ein wenig der Flüssigkeit auf den Gummiring und wischt mit einem Tuch nach, damit das Pflegemittel auch in die Ritzen gelangt. Nach kurzem Trocknen sieht das Objektiv aus wie neu.

Sieh selbst auf den Vorher-Nachher-Bildern:

Sigma 50mm Art vor der Behandlung mit Armorall Tiefenpfleger SeidenmattSigma 50mm Art nach der Behandlung mit Armorall Tiefenpfleger Seidenmatt
Mein Sigma 50mm Art vor und nach der Behandlung mit Armorall Tiefenpfleger Seidenmatt

Bei einer älteren Kamera meiner Frau habe ich dann noch einen Härtetest gemacht. Die Minolta ist ein Familienerbstück aus den 80ern. Der Kunststoff am Gehäuse zersetzt sich jetzt nach 40 Jahren einfach. Aber auch den konnte ich mit dem Tiefenpfleger deutlich frischer aussehen lassen, wie man auf den folgenden Bildern sehen kann:

Minolta 7000 vor der Behandlung mit Armorall TiefenpflegerMinolta 7000 nach der Behandlung mit Armorall Tiefenpfleger
Die Minolta 7000 vor und nach der Behandlung mit Armorall Tiefenpfleger

Der Tiefenpfleger funktioniert nicht nur richtig gut, sondern ist mit aktuell EUR 7,49 auch noch echt günstig. Die Flüssigkeit ist sehr ergiebig. Solange du also damit nicht dein komplettes Armaturenbrett im Auto einsprühen möchtest, reicht vermutlich die kleinste Flasche.

Nachteile?

Gibt es auch Negatives? Ich persönlich finde den Sprühkopf der Flasche nicht so gelungen. Eine gebremste Öffnung zum Ausschütten, wie zum Beispiel bei einigen Balsamico-Essig-Flaschen wäre geeigneter, finde ich. Das gibt aber keinen großen Punktabzug. Man sollte den Reiniger unbedingt mit einem Tuch auftragen und einmassieren. Wenn man ihn einfach nur aufsprüht, können Flecken entstehen. Außerdem solltest du darauf achten ihn von der Elektronik fernzuhalten. Deshalb lieber weniger auftragen und gleich wegwischen, falls etwas daneben geht.

17% günstiger
ARMOR ALL Kunststoff-Tiefenpfleger seidenmatt 300 ml für Vinyl, Gummi, behandeltes Leder, versiegeltes Holz u.v.m.
  • Wirkt dreifach
  • Entfernt Schmutz, der die Fahrzeugoberflächen beschädigen kann
  • Schützt Oberflächen vor Ausbleichen und Verfärbung

Fazit

Auch wenn dieser Testbericht klingt wie ein Sponsored Post – ist er nicht, ich habe das Produkt selbst bezahlt – ich bin einfach begeistert! Für alle, die ihre Objektive und Kameras vor dem Verkauf oder dem nächsten Einsatz nochmal richtig reinigen möchten ist der Armorall Tiefenpfleger Seidenmatt* ein richtig gutes Produkt! Klare Kaufempfehlung!

*Partner-Link: Wenn du auf den Link klickst und dann im Shop etwas kaufst, unterstützt du durch die kleine Provision diesen Blog und sorgst dafür, dass die Beiträge weiterhin kostenlos bleiben. Dich kostet der Artikel keinen Cent mehr. Danke für deine Unterstützung! :) Der Preis wurde am 27.05.2021 letztmalig aktualisiert und kann sich seitdem geändert haben. Entscheidend ist der Preis beim Kauf auf der Seite des verlinkten Shops.

Newsletter

Verpasse keinen neuen Artikel mehr! 1x im Monat die neuesten Artikel direkt in deine Inbox und ab und zu noch eine persönliche Mail von mir.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.